Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie


Geänderte Maskenpflicht im ÖPNV

(Stand: 12.06.2021)

Die aktuelle Coronaschutzverordnung legt eine differenzierte Maskenpflicht in Abhängigkeit des Alters fest:

  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht ausgenommen.
  • Fahrgäste ab 6 Jahren: Die Verpflichtung zum Tragen von FFP2-Masken wurde aufgehoben. Der Gesetzgeber schreibt für sie nun medizinische Masken (OP-Masken) vor.

Dies gilt für öffentliche Verkehrsmittel, Haltestellen sowie für die Nutzung unserer RVK-KundenCenter. 


Spätfahrten finden wieder statt

(Stand: 12.06.2021)

Im November 2020 wurden die Spätverkehre nach den verhängten Ausgangssperren überall stark eingeschränkt. Einhergehend mit den derzeitigen Lockerungen finden in den folgenden Bedienungsgebieten wieder Spätfahrten statt:

  • Kreis Euskirchen: Ab Freitag, den 11. Juni 2021 werden Spätfahrten (Linien 801, 808, 829, N298, SB81 und N80) wieder wie gewohnt nach Fahrplan durchgeführt.
     
  • Linksrheinischer Rhein-Sieg-Kreis: Ab Sonntag, den 13. Juni 2021 werden Spätfahrten auf RVK-Linien im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis mit einer Abfahrtszeit nach 0:15 Uhr wieder nach regulärem Fahrplan fahren.
  • Die Spätfahrten im Rheinisch-Bergischen Kreis nehmen am 2. Juli 2021 wieder Fahrt auf. 

    Freizeitverkehre im Kreis Euskirchen

    (Stand 10.06.2021)

    Die Linien 815, 231 sowie 63 starten am 13.06.2021.

    Im Kreis Euskirchen verkehren seit dem 22. Mai 2021 folgende Freizeitlinien: der Eifelsteig-WanderBus (Linie 770), der Eifel-Wander- & Radbus (Linie 771) und der neue Rad- und Wanderbus Oberes Ahrtal (Linie 899). 


    Freizeitverkehre im Rheinisch-Bergischen Kreis starten später als gewohnt!

    (Stand: 22.05.2021)

    Im Rheinisch-Bergischen Kreis wird die Saison 2021 des FahrradBus voraussichtlich am 03. Juli 2021 beginnen, pandemiebedingte Veränderungen der Betriebszeiten sind möglich.

    Der Starttermin ist von der Entwicklung der Inzidenzrate abhängig. 


    Seit dem 8. Februar können Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren in mehreren Kreisen den ÖPNV samt einer Begleitperson kostenlos für die Fahrt zu ihrem Impfzentrum nutzen

    (Stand: 05.02.2021)

    Update Stand Mai 2021: Im Kreis Euskirchen gilt diese Regelung bereits ab 70 Jahren.

    Am Montag, den 8. Februar, öffnen die Impfzentren in NRW ihre Türen. Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahren können in mehreren Kreisen den ÖPNV samt einer Begleitperson kostenlos für die Fahrt zu ihrem Impfzentrum benutzen. Der VRS und folgende Kreise haben sich darauf geeinigt, dass die Einladung zum Termin plus Personalausweis zur ganztägigen Freifahrt bei beiden Impfterminen berechtigen:

    Mehr Informationen erhalten Sie hier 


    Bitte bedenken Sie: 

    • Das Abstandsgebot greift NICHT bei der Nutzung von Beförderungsleistungen des Personenverkehrs sowie seiner Einrichtungen.
    • Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW VERPFLICHTET alle Kunden ab 6 Jahren in allen öffentlichen Verkehrsmitteln und in den Wartebereichen zum Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken). Der Verstoß gegen die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt als Ordnungswidrigkeit und wird mit 150 Euro geahndet (von Ordnungsamt bzw. Polizei).
    • Das Tragen gilt nicht für Kinder unter 6 Jahren und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können; die medizinischen Gründe sind durch ein ärztliches Zeugnis nachzuweisen, welches auf Verlangen vorzulegen ist.
    • Sofern es die Auslastung der Busse zulässt, sollten Fahrgäste darauf achten, nach Möglichkeit Abstand zu anderen Personen einzuhalten.
    • Das Niesen und Husten in die Armbeuge gehört inzwischen ebenfalls zum guten Ton und sollte von jedem gelebt werden.
    • Dazu gehört natürlich auch das Händewaschen, welches stets nach der Nutzung öffentlicher Räume zum Standard gehören sollten.
    • In den Bussen wurden (bis auf ganz wenige Ausnahmen) am Fahrerplatz inzwischen Trennscheiben verbaut, so dass die Abtrennplanen entfernt wurden und damit mehr Platz geschaffen wird. 
    • In den Bussen wird über die TFT-Bildschirme und über Plakate auf das derzeit vorgeschriebene bzw. empfohlene Verhalten hingewiesen.
    • Die Reinigung der Busse wurde intensiviert. Schauen Sie hierzu gerne unseren RVK-Imagefilm
       

      Tickets sind erhältlich:

       

       

       

       

      Andrea Jahn

      Telefon: 02 21 16 37-887

      E-Mail: andrea.jahn@rvk.de

      Diana Jerchel

      Telefon: 02 21 16 37-888

      E-Mail: diana.jerchel@rvk.de

      Friederike Maria Schneider

      Telefon: 02 21 16 37-886

      E-Mail: friederike.schneider@rvk.de 

      Agnes Schumacher

      Telefon: 02 21 16 37-882

      E-Mail: agnes.schumacher@rvk.de