Neue Wege gehen – entdecken Sie das Bergische Land mit dem WanderBus.

Der Bergische WanderBus bringt Sie bequem und komfortabel in die schönsten Ecken des „Bergischen Wanderlandes“. Dort finden Sie zahlreiche und attraktiv ausgestattete Wanderwege. In den attraktiv gestalteten „Reisegärten“, von denen der Bergische WanderBus die Standorte „Eifgen“ und „Schöllerhof“ anfährt, können Wanderer einen komfortablen Ein- oder Ausstieg aus einer Wanderung finden oder einfach nur Rast machen.

Der Saisonstart des WanderBusses beginnt am 3. Juli und geht bis zum 1. November 2021. 

Im WanderBus-Flyer 2020/2021 finden Sie zahlreiche Informationen zu ÖPNV-Verbindungen und Wanderwegen. Der Flyer von 2020 behält auch in 2021 seine Gültigkeit, der Fahrplan bleibt unverändert.

Orientieren Sie sich auf der Karte.

Starten Sie einfach an einem Wanderparkplatz und fahren Sie mit dem Bergischen WanderBus zurück! Oder planen Sie Ihre individuelle Route mit Start oder Ziel an einer Haltestelle! Der Bergische WanderBus ist ein Spezialangebot für alle, die das Bergische Land erwandern und erkunden wollen.

Der Bergische WanderBus hat die Linienbezeichnung 267 und ist Bestandteil des Angebots des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS). Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Wermelskirchen, der Gemeinde Odenthal sowie des Rheinisch-Bergischen Kreises mit der Naturarena Bergisches Land.
Der Busverkehr wird von der RVK organisiert.

Der Bergische WanderBus ist mit dem Bus- und Bahnnetz in der Region gut verbunden.

Im Bergischen WanderBus gelten die Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg einschließlich der Mitnahmeregelungen für Personen am Wochenende und an Feiertagen. Die Kurzstreckenregelung gilt nicht!
Es wird ein Kleinbus mit einem Platzangebot von maximal 24 Personen eingesetzt. Fahrräder können leider nicht befördert werden!

Nützliches zum Bergischen WanderBus

Wann und wo fährt der WanderBus?

Der Saisonstart des WanderBusses beginnt am 3. Juli 2021 und endet am 1. November 2021. 

Wichtiger Hinweis: Nach dem Starkregen vom 14. Juli ist die Brücke an der Neuemühle bis auf weiteres für Fahrzeuge über 3,5t gesperrt und muss neu gebaut werden. Die Haltestelle "Neuemühle" kann daher in dieser Saison nicht vom Bergischen WanderBus (Linie 267) angefahren werden und entfällt ersatzlos.

Weitere Infos und Tourenvorschläge