Dankeschön-Aktion für treue VRS-Kunden in den Sommerferien

Mitnahmeregelung und Gültigkeit der Abos werden erweitert – Mehrwertsteuersenkung wird Fahrgästen zugutekommen – Freizeitportal gibt Tipps für den Urlaub daheim

Köln. Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und die im VRS zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen (so auch die RVK) möchten sich bei ihren Abonnement-Kunden mit einer speziellen Aktion dafür bedanken, dass sie trotz der Corona bedingten Einschränkungen der vergangenen Monate das Vertrauen in den Nahverkehr behalten haben. Zum Dank werden die Abo-Tickets in den diesjährigen NRW-Sommerferien von Samstag, 27. Juni 2020, bis Dienstag, 11. August 2020, um einige Zusatznutzen aufgewertet. So wird die Mitnahmeregelung deutlich erweitert: Alle Abo-Besitzer können während der NRW-Sommerferien ganztags eine weitere Person und drei Kinder bis 14 Jahren kostenlos in Bussen und Bahnen mitnehmen. Damit sind alle VRS-Abonnements in den Ferien durchgängig als Familienfahrausweis nutzbar.

Darüber hinaus sind während der Sommerferien Abo-Tickets, die bisher nur für bestimmte Tarifzonen galten, nun verbundweit gültig. Wer also sonst mit seinem Ticket nur in Köln unterwegs sein durfte, kann nun sechs Wochen lang ohne Einschränkungen durch das VRS-Gebiet fahren – und an den Wochenenden sogar durch ganz NRW, denn an den sechs Ferienwochenenden gilt die Aufwertung landesweit. Hier können alle VRS-Abokunden ihr Ticket samstags und sonntags für unbegrenzte Fahrten in allen Nahverkehrsmitteln in ganz NRW nutzen – und das mit der gesamten Familie, denn auch hier gilt die oben beschriebene Mitnahme-Regelung. Dies wurde in einer gemeinsamen Aktion von allen Verkehrsverbünden und -unternehmen in NRW beschlossen.

Verbundweit unterwegs mit den VRS-Abos
„Wir wollen uns mit der Aktion bei den Fahrgästen für ihre Treue zum Nahverkehr bedanken. Viele Menschen verzichten angesichts der strengen Auflagen an den Urlaubsorten und der Angst vor Flugreisen darauf, in den Ferien wegzufahren. Doch auch zu Hause gibt es während der Sommerferien viel Neues zu entdecken. Vor der Haustür warten in der Region viele Ziele, die einen Ausflug wert sind. Das Schöne: Sie kommen mit Ihrem VRS-Abo zu diesen Zielen – jetzt mit noch mehr Vorteilen“, so VRS-Geschäftsführer Michael Vogel.

Die VRS-Sommerferien-Aktion 2020 gilt für folgende Ticketarten:
• MonatsTicket im Abo,
• Formel9Ticket im Abo,
• Aktiv60Ticket,
• StarterTicket,
• AzubiTicket,
• SchülerTicket,
• JobTicket
• GroßkundenTicket,
• MonatsTicket MobilPass im Abo

VRS-Ausflugsportal zeigt schönste Ziele im Verbundgebiet
Wer sich für seine Ausflüge Anregungen holen will, kann dies auf dem Ausflugsportal des VRS unter www.vrs-ausflugsziele.de machen. Unter dem Motto „Vor der Tür - Die ganze Welt“ können die Nutzer über die Startseite des Ausflugsportals aus 15 Postkarten, die Bezug nehmen auf Sehenswürdigkeiten aus aller Welt, eigentlich aber Ziele im Verbundgebiet zeigen, bis zu drei Karten auswählen und beschriften. Die digitalen Postkarten werden dann als echte Postkarten an die jeweiligen Adressaten innerhalb Deutschlands versendet.

„Egal, wo es hingeht – eine Entdeckung werden die Fahrgäste bei Ihren Fahrten machen: Busse und Bahnen bieten Ihnen aktuell genug Platz, um mit ausreichendem Abstand durch die Region zu fahren. Dank des vorgeschriebenen Nase-Mund-Schutzes und den vielfältigen Hygienemaßnahmen sind die Nutzer bei Ihren Fahrten mit größtmöglicher Sicherheit unterwegs. Und mit jeder Fahrt, für die das Auto stehen gelassen wird, wird auch noch etwas für die Umwelt getan“, so Michael Vogel.

Reduzierung der Mehrwertsteuer wird an Fahrgäste weitergegeben
Die Bundesregierung hat im Rahmen des Corona-Konjunkturpakets beschlossen, die Mehrwertsteuer zu senken. Der bisher mit 7 Prozent besteuerte Nahverkehr wird bis Ende des Jahres um zwei Prozentpunkte entlastet. Diese Entlastung wird der VRS an seine Kunden weitergeben. „Über eine praktikable Umsetzung der Mehrwertsteuerreduzierung wird derzeit intensiv in den verschiedenen VRS-Gremien diskutiert. Wie die Regelung aussehen wird, ist noch nicht klar. Fest steht aber, dass die Fahrgäste sich über weitere Vergünstigungen freuen können”, versichert Michael Vogel.

Weitere Informationen unter www.vrs.de.

Andrea Jahn

Telefon: 02 21 16 37-887

E-Mail: andrea.jahn@rvk.de

Diana Jerchel

Telefon: 02 21 16 37-888

E-Mail: diana.jerchel@rvk.de

Heiko Rothbrust

Telefon: 02 21 16 37-886

E-Mail: heiko.rothbrust@rvk.de

Agnes Schumacher

Telefon: 02 21 16 37-882

E-Mail: agnes.schumacher@rvk.de