Verstärken Sie zum 01.01.2023 unser Team in Köln als Fachbereichsleitung Fahrzeugelektronik / elektr. Feldmanagement (m/w/d) (m/w/d)

Köln ist ein bedeutender Standort für Industrie, Handel und Wissenschaft. Inmitten dieser attraktiven Stadt ist die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) mit mehr als 920 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als modernes Verkehrsunternehmen ansässig. Ausgehend vom Verwaltungssitz in Köln und sechs Betriebsstandorten in der Region sorgen wir durch umweltschonende und nachhaltige Verkehrskonzepte für die Mobilität von rund zwei Millionen Einwohnern und bewegen diese auf höchstem Niveau.

Bringen Sie sich mit Ihrem Know-how bei uns ein und verstärken Sie zum 01.01.2023 unser Team in Köln als

Fachbereichsleitung Fahrzeugelektronik / elektr. Feldmanagement (m/w/d)


Es handelt sich zunächst um eine Co-Fachbereichsleitung in Vollzeit mit 39 Stunden je Woche. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Das gehört zu Ihren Aufgaben:

  • Einarbeitung in die Aufgaben des Fachbereichsleiters und perspektivische Nachfolge des aktuellen Stelleninhabers
  • fachliche und disziplinarische Führung der zugeordneten Beschäftigten
  • allein verantwortliche Leitung der Fachbereiche ITCS (Fahrzeugelektrik/Elektronik) und EFM (Elektronisches Fahrgeldmanagement)
  • Ausbildung der Azubis im Bereich Kfz-Hochvolt- und Systemtechnik
  • Durchführung von technischen Schulungen lt. DGUV
  • Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben und Normen des Qualitäts-und Umwelt- und Energiemanagements
  • Erstellung von Schalt-und Bauplänen sowie Projekt-Umsetzungskonzepten
  • Durchführung/Planung von Fahrzeugabnahmen bzgl. ITCS-Funktionen in den Herstellerwerken.

Bis zur Aufnahme der Fachbereichsleitung:

  • Unterstützung bei der Wahrnehmung aller Tätigkeiten in den Fachbereichen ITCS und EFM
  • Überwachung und Mitarbeit bei den durchzuführenden und wiederkehrenden Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten in der RVK-Gerätewerkstatt
  • Unterstützung bei der Überwachung des gesamten Fuhrparks der RVK-Niederlassungen, sowie externen Kunden bzgl. der Wartung, Instandsetzung und des Neuaufbaus von ITCS-Anlagen
  • Organisation der Lager-und Vorratshaltung, bzgl. Ersatz-und Fahrzeug-Beistellteile

Das bringen Sie mit:

  • mindestens gültige Fahrerlaubnis der Klasse B und D (CE), um Probefahrten durchführen zu können
  • abgeschlossene Prüfung zum/zur Meister/in Kfz-Technik (Meister/in Kfz-Elektrik)
  • Erfahrung in der Leitung einer Elektronik-Werkstatt
  • sehr gute Kenntnisse in der Fahrzeugelektrik, idealerweise bei Nutzfahrzeugen im ÖPNV
  • gute Kenntnisse im Bereich Fahrzeug-Hochvolttechnik
  • idealerweise Hochvolt-Schulung 3,1, 3,2, 3,3
  • idealerweise Schulung §57a (Bearbeitung EG-Kontrollgeräte)
  • Erfahrung im Bereich der Führung von Beschäftigten
  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen
  • gutes Organisationsgeschick
  • Belastbarkeit, auch in Stresssituationen
  • sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, Outlook)
  • Ausbildereignung für den Beruf Industrieelektriker/in und bzw. oder Kfz-Mechatroniker/in Hochvolttechnik

Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Bewerbungsunterlagen

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Adrian Zinke
Abteilungsleitung Technik
Telefon: 0221/1637-322

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten Sie Ihr Talent in unserem Unternehmen einbringen? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen.

Bewerbung per Post:

Regionalverkehr Köln GmbH
Personalmanagement
Theodor-Heuss-Ring 19 - 21
50668 Köln

Oder nutzen Sie das Online-Bewerbungsportal

Oder senden Sie eine Mail an:
bewerbungen@rvk.de