Natur erfahren – mit dem RVK-NationalparkShuttle in die Eifel

Das Schöne liegt ganz nah: An der Westgrenze Deutschlands erstreckt sich der Nationalpark Eifel auf einer Fläche von 110 Quadratkilometern. Hier gilt der Vorsatz "Natur Natur sein lassen". Erfahren Sie unberührte Natur, seltene Tier- und Pflanzenarten, genießen Sie einmalige Ausblicke auf die Stauseen der Nationalparkregion und entspannen Sie bei einer Wanderung durch Wald und Flur.

Der NationalparkShuttle

Erreichen Sie den Nationalpark ganz stressfrei und umweltfreundlich mit der Nationalpark-Linie SB 82 z.B. ab Bahnhof Kall. Die Busse der Linie fahren seit September 2017 ganz umweltbewusst mit Bio-Erdgas.

GästeCard Erlebnisregion Nordeifel

Als Gast in teilnehmenden Übernachtungsbetrieben erhalten Sie für die Dauer Ihres Aufenthaltes die kostenfreie GästeCard. Damit können Sie in der Erlebnisregion und im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) und des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) Busse & Bahnen kostenlos nutzen. Bei rechtzeitiger Buchung erhalten Sie die GästeCard schon vor Ihrem Aufenthalt. Somit können Sie diese für die Anreise im VRS- und AVV-Gebiet nutzen. Neben dem kostenlosen ÖPNV-Ticket sparen Sie mit der GästeCard auch bares Geld durch ermäßigten Eintritt in den beteiligten Ausflugszielen. 

Weitere Informationen zur GästeCard 

Gästecard-Flyer

 

 

Fahrplan NPShuttle

Der NationalShuttle SB 82 fährt täglich vom Bahnhof Kall über Gemünd direkt ins Herz des Nationalparks nach Vogelsang.

Fahrplan SB 82

Bahnhof Kall

Der Weg ist das Ziel: Ob Fahrpläne, Tickets und Beratung, ob Wanderkarten oder Nationalpark-Literatur – im RVK-KundenCenter "EUmobil" und angeschlossenem Nationalpark-Infopunkt erhalten Sie alles, was Sie für Ihre Entdeckungsreise brauchen. Für die nötige Stärkung sorgt die ebenfalls im Bahnhofsgebäude untergebrachte Bäckerei.

Öffnungszeiten RVK-KundenCenter Kall
Mo. - Fr.: 06:00 bis 18:00 Uhr
Sa.: 08:00 bis 13:00 Uhr
Telefon: 02441 777820-0

 

Vogelsang ip

Interessant und lehrreich ist ein Besuch des INTERNATIONALEN PLATZES VOGELSANG, wo der größte erhaltene Standort des Nationalsozialismus in NRW, als Ort der Toleranz, des friedlichen Miteinanders und der intensiven Naturbegegnung neu definiert wurde.

Zur Homepage