SemesterTicket

SemesterTicket


Studierendenausweis gleich SemesterTicket

Das SemesterTicket ist ein Sondertarif, bei dem der Studierendenausweis gleichzeitig als Ticket im VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
gilt. ??Der Vertragsabschluss erfolgt zwischen dem VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
und dem AStA der jeweiligen Universität bzw. Fachhochschule. ??

Der Fahrpreis für das Ticket muss von jedem Studierenden zusammen mit dem studentischen Sozialbeitrag zum jeweiligen Rückmeldetermin eingezahlt werden.




Das SemesterTicket gilt ...

... in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis - jeweils ein Semester lang,

... rund um die Uhr im gesamten VRS-Netz, auch an Sonn- und Feiertagen sowie in der vorlesungsfreien Zeit.

SemesterTicket-Inhaber dürfen jederzeit ein Fahrrad sowie montags bis freitags ab 19 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig einen Erwachsenen und bis zu drei Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren kostenlos mitnehmen.
 

  • Für ordentlich Studierende, die in Städten und Gemeinden des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) wohnen, die zum Bereich des "Großen Grenzverkehrs VRS/VRR" gehören, gilt das SemesterTicket auch für Fahrten zwischen dem Wohnort und der Grenze des VRSVRS
    Verkehrsverbund Rhein-Sieg
    -Netzes. Hierbei gilt nur der direkte, verkehrsübliche Weg. Als Berechtigungsnachweis gilt der Personalausweis oder eine Meldebescheinigung, die nicht älter als ein Jahr sein darf.
  • Für ordentlich Studierende, die einen Wohnsitz im Kreis Ahrweiler haben, gilt das SemesterTicket im erweiterten VRS-Netz, d. h. auch auf allen Linien innerhalb des Kreises Ahrweiler.


?SemesterTickets werden im genehmigten Linienbedarfsverkehr (ASTAST
Anruf-Sammel-Taxi, ein zusätzliches Fahranbegot
-Verkehr) als Zeittickets anerkannt. Hier ist dann lediglich der Zuschlag für Zeitkarteninhaber zu zahlen. Dieser Zuschlag wird auch von Fahrgästen im Rahmen der unentgeltlichen Mitnahmeregelung erhoben.??

Die 1. Wagenklasse der Deutschen Bahn AG sowie InterCity-, EuroCity- und InterCityExpress-Züge dürfen mit dem SemesterTicket nicht benutzt werden. Zur Nutzung der Flughafenlinie SB 60 muss vor Fahrtantritt ein Zuschlag gezahlt werden.??


Weitere Hinweise

Auch die Studierenden der Fachhochschule Rhein-Ahr-Campus, Remagen, können mit ihrem Studierenden-Ausweis teilweise Busse und Bahnen im VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
nutzen. Das Ticket gilt jedoch nur für die Schienenstrecke zwischen Koblenz, Bonn und Köln sowie für alle Busse und Bahnen in den Stadtgebieten Köln und Bonn. Zusätzlich können die Studenten die Fährverbindung Kripp/ Linz und alle Linien des Verkehrsbetriebes Rhein-Eifel-Ahr GmbH (VREA) im Landkreis Ahrweiler nutzen. ??

Studierende, die ihren Wohnsitz im VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
-Gebiet, aber außerhalb dieses Geltungsbereiches haben, dürfen das SemesterTicket auch auf dem direkten Verkehrsweg zwischen Wohnung und den aufgezeigten Strecken nutzen.??

Die Rheinfähre Rhein-Kripp GmbH erlaubt die unentgeltliche Mitnahme eines Pkw, Motorrades oder eines Fahrrades. Weitere Personen dürfen jedoch nicht mitgenommen werden.

Rhein-Ahr-Campus Remagen - Geltungsraum (0,02 MB)

FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

KONTAKT ABO/VERTRAG

02 21 16 37-1991

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf