Entwicklung

RBR Entwicklung

1999

 

Gründung der Regio-Bus-Rheinland GmbH (RBRRBR
Regio-Bus-Rheinland GmbH, 100%-ige Beteiligungsgesellschaft der RVK
 
) durch die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und die Univers-Reisen GmbH & Co. Autobus KG


2001

 

Erwerb der Geschäftsanteile der UNIVERS-Reisen GmbH & Co. Autobus KG an der RBRRBR
Regio-Bus-Rheinland GmbH, 100%-ige Beteiligungsgesellschaft der RVK
 
durch die RVK. Die RBRRBR
Regio-Bus-Rheinland GmbH, 100%-ige Beteiligungsgesellschaft der RVK
 
ist seither in alleiniger Eigentümerschaft der RVK.

Übernahme der Beschäftigten von UNIVERS-Reisen

Auflösung des UNIVERS-Betriebshofs in Bonn-Nord und Bezug des Betriebshofs und der Verwaltungsräume in Bonn-Bad Godesberg


2002

 

Übernahme von zusätzlichen Fahrleistungen für die Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH

Übernahme der Beschäftigten der Auto-Legner GmbH & Co. KG, einem Unternehmen der Connex-Gruppe.

Übernahme weiterer Leistungen im Auftrag der RVK in anderen Gebietskörperschaften


2003

 

Verlängerung des Fahrleistungsauftrags im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH durch die Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH


2004

 

Ende Dezember lösen sieben neue Gelenkomnibusse die angemieteten Connex-Busse ab und sind seitdem im Auftrag der Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH im Einsatz


2005

 

Sondereinsatz der RBRRBR
Regio-Bus-Rheinland GmbH, 100%-ige Beteiligungsgesellschaft der RVK
 
für die Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH, die Kölner Verkehrs-Betriebe AG (KVBKVB
Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
 
) und die Regionalverkehr Köln GmbH anlässlich des XX. Weltjugendtages in Köln


10/
2006

 

Umwandlung des Betriebshofes in die Niederlassung Bonn-Bad Godesberg


12/
2006

 

Übernahme von zusätzlichen Fahrleistungen für die Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH


08/
2008

 

Übernahme von Fahrleistungen im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH für die Stadtverkehr Euskirchen GmbH (SVESVE
Stadtverkehr Euskirchen GmbH
 
)


09/
2009

 

Übernahme von Fahrleistungen im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH für die Stadtwerke Hürth AöRAöR
Anstalt des öffentlichen Rechts
 
(SWH) und die Stadtwerke Brühl GmbH (StWBStWB
Stadtwerke Brühl GmbH
 
)


12/
2009

 

Erneute Verlängerung des Fahrleistungsauftrags im Auftrag der Regionalverkehr Köln GmbH durch die Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH. 19 neue Omnibusse in SWB-Lackierung sind im Auftrag der Stadtwerke Bonn-Verkehrs GmbH im Einsatz.

 

FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

RBR KONTAKT

02 21 13 93-787
02 21 13 93-788