Pressemeldung \ Detailansicht

30.06.14

Regionalverkehr Köln GmbH ist Partner der RBC Köln 99ers

Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) ist nun offizieller Business Partner des Rollstuhlbasketballclubs Köln 99ers. Mit ihrem Engagement möchte die RVK neben dem Bundesligaspielbetrieb auch insbesondere die Nachwuchsteams der Köln 99ers fördern.


Bildquelle: RBC Köln 99ers

„Die RVK unterstützt regelmäßig kulturelle, gemeinnützige und sportliche Initiativen und Vereine“, sagt RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach. „Die Partnerschaft mit den Köln 99ers hat für uns aber einen besonderen Stellenwert. Denn Rollstuhlbasketball ist ein Sport, den Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam betreiben – und das möchten wir fördern.“

Die Kooperation zwischen der RVK und den 99ers verdient sich ihren Namen, denn sie geht über ein reines Sponsoring hinaus. So sind unter anderem Workshops bei der RVK geplant, um den Teilnehmern praktische Hilfestellung im Umgang mit Rollstuhlfahrern zu geben und mögliche Berührungsängste abzubauen. „Ein Wirtschaftsberater würde so was vermutlich als Win-win-Situation bezeichnen. Uns kommt es zwar nicht auf die Imponiervokabeln an, sehr wohl aber darauf, dass wir uns durch unsere Vereinsarbeit Kompetenzen erwerben, die wir sehr gerne auch anderen zur Verfügung stellen“, betont der 99ers-Vereinsvorsitzende Winfried Hühn.

„Mit dieser Kooperation konnten wir einen großen regionalen Partner für unser Konzept und unsere Arbeit begeistern und ich freue mich sehr auf die spannenden Projekte, die wir gemeinsam umsetzen wollen“, so Manager Sedat Özbicerler von den Köln 99ers.


FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

RVK-SERVICE

0180 6 13 13 13
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf
02 21 16 37-239
Faxnummer

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf