Erhöhtes Beförderungsentgelt


Wer erwischt wird, zahlt!

KontrolleFür den Großteil unserer Kunden ist es eine Selbstverständlichkeit: sie bezahlen für die Beförderung. Wer nicht zahlt und auf Kosten anderer unterwegs ist, muss ab 1. August 2015 mit einem erhöhten Beförderungsentgelt in Höhe von 60,00 Euro und strafrechtlichen Folgen rechnen.

Bitte denken Sie immer daran: Schwarzfahren lohnt sich nicht! Ersparen Sie sich daher einen peinlichen Auftritt und uns die unangenehme Arbeit. Lösen Sie vor Fahrtantritt ein Ticket und genießen Sie entspannt die Fahrt mit Bus und Bahn im VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
.

Sollten Sie bei einer Fahrkartenkontrolle Probleme gehabt und zu einem erhöhten Beförderungsentgelt verpflichtet worden sein, oder wenn Sie Fragen zu Ihrem EBEEBE
Erhöhtes Beförderungsentgelt, in der Regel 60,- € - höhere Beträge sind je nach Region möglich
-Ticket haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf über:

0221 1637-1991

Je nach Anfangsbuchstabe Ihres Nachnamens werden Sie zu einer der folgenden Mitarbeiterinnen weitergeleitet:

A - F   -  Frau Braches
G - K  -  Frau Manz
L - R   -  Frau Bölter
S - Z   -  Frau Spurzen

 

Per Mail schreiben Sie bitte an: ebe(at)rvk.de.

FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

RVK-SERVICE

0180 6 13 13 13
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf
02 21 16 37-239
Faxnummer

KONTAKT ABO/VERTRAG

02 21 16 37-1991

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf