Rheinbacher Stadthüpfer

 

Der Rheinbacher Stadthüpfer!

Fahrgast verlässt mit dem Rollstuhl Rheinbacher StadthüpferWenn Fußwege zu lang werden und Wunschziele damit unerreichbar, müssen Alternativen her! In Rheinbach ist das die Linie 813 - der Rheinbacher Stadthüpfer.

Der Kleinbus kann von jedem genutzt werden, orientiert sich jedoch besonders an den Befürfnissen der Seniorinnen und Senioren.

Er bietet einen leichten Ein- und Ausstieg - auch über eine Rampe - und hat Platz für Rollstühle, Gehhilfen oder Kinderwagen. Das Fahrpersonal ist im Umgang mit hilfsbedürftigen Fahrgästen geschult.

Der Rheinbacher Stadthüpfer fährt montags bis freitags einen "Rundkurs" und erschließt mit kurzen Haltestellenabständen wichtige Ziele und Wohngebiete in Rheinbach. Eine Fahrt im Stadthüpfer ist zum aktuell gültigen VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
-Kurzstrecken-Tarif möglich. Alle weiteren Tickets im VRSVRS
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
werden anerkannt.

Die RVK hat in den Studien DESS ON und MoSiM die speziellen Bedürfnisse und Veränderungen der Schüler und Senioren im Hinblick auf deren Mobilität im öffentlichen Nahverkehr untersucht. Der Rheinbacher Stadthüpfer ist ein Resultat aus diesen Studien.

 Fahrplan Rheinbacher Stadthüpfer

Studie DESS ON
Studie MoSiM

An
Ab

RVK-SERVICE

0180 6 13 13 13
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf
02 21 16 37-239
Faxnummer

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf