Umwelttechnik


RVK auf der Sonnenseite

Nachhaltige Beiträge zum Klimaschutz realisiert die RVK mit den Photovoltaikanlagen in ihren Niederlassungen und Zweigniederlassungen.

Mit den Anlagen wird die Energie der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt und anschließend – nach der Umwandlung von Gleichstrom in Wechselstrom - in die örtlichen Stromnetze eingespeist.

2010 gab es in Wermelskirchen den Auftakt mit dem Bau einer Anlage auf dem Dach der Bushalle. Die hier erzeugte Energie reicht für den jährlichen Bedarf von rund zehn Einfamilienhäusern.

An dem untenstehenden Zähler können Sie die tägliche KWh-Einspeisung durch die Photovoltaikanlage am Beispiel Wermelskirchen ablesen.

Im Juni 2012 folgten die Anlagen in den Standorten Euskirchen und Meckenheim. 2013 kamen eine weitere Solaranlage auf einem Erweiterungsbau sowie ein 2er-Solarcarport in Meckenheim hinzu.

Eingespeister Strom in kWh im 1. Jahr:

  • Euskirchen  128.610 kWh
  • Meckenheim  88.875 kWh
  • Wermelskirchen  45.380 kWh

CO2 Vermeidung in kg pro Jahr:

  • Euskirchen 92.831 kg
  • Meckenheim 88.866 kg
  • Wermelskirchen 40.084 kg

 

 

FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

RVK-SERVICE

0180 6 13 13 13
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf
02 21 16 37-239
Faxnummer

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf