Engagement Soziales & Kultur

"Mit dem Museumsbus ins KERAMION"

Seit September 2015 unterstützt die RVK mit dem Museumsbus ein neues Projekt, bei dem Schulkinder die Sehenswürdigkeiten im Frechener Keramikmuseum KERAMION kennenlernen.

Kunst, Kreativität, regionale Kultur – zu diesem Erlebnis laden die Stiftung KERAMION, der Rhein-Erft-Kreis, die Kreissparkasse Köln und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) Schülerinnen und Schüler in das KERAMION ein – und das sogar kostenlos!

Im Rahmen dieses Projektes können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln aus verschiedenen Workshop-Angeboten ein spannendes Programm zusammenstellen. 

Flyer – Mit dem Museumsbus ins KERAMION
www.keramion.de


Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Alina Cürten

Nachhaltiger Museumsbesuch für Schulen aus dem Kölner Umland

Museumsdienst präsentiert neue Materialien zur Vor- und Nachbereitung für den Museumsbus Köln

Der Museumsdienst Köln hat neues Informationsmaterial für den Besuch von Schulklassen in den städtischen Museen mit dem ‚museumsbus koeln‘ erstellt. Damit Lehrerinnen und Lehrer die Begegnung mit Kunst und Kultur noch besser in ihren Schulalltag einbeziehen können, stehen ihnen ab sofort abwechslungsreiche Infoblätter zur Vor- und Nachbereitung für neun verschiedene Angebote in den Museen zur Verfügung. Auf vier Seiten bieten sie Hintergrundinformationen zu den teilnehmenden Museen und den verschiedenen Führungsthemen sowie kreative Ideen zur weiteren Auseinandersetzung mit dem gebuchten Thema. Selbständiges Erforschen und Entdecken steht dabei im Mittelpunkt. So werden die Teilnehmer des Angebotes im Kölnischen Stadtmuseum angeregt, sich kreativ mit den Produkten „Made in Cologne“ auseinanderzusetzen und ihr eigenes Werbeplakat zu gestalten. Im Wallraf-Richartz-Museum lädt ein Forschungsauftrag ein, auf den Spuren der Impressionisten Licht und Schatten zu beobachten, und im NS-Dokumentationszentrum können die Schülerinnen und Schüler im Anschluss an die Führung ihre persönlichen Eindrücke in Gedichten festhalten.

Das Material zur Vor- und Nachbereitung steht Lehrerinnen und Lehrern auf der Internetseite www.museenkoeln.de/museumsbus des Museumsdienstes Köln kostenfrei zum Herunterladen zur Verfügung. Die Materialien stellen sicher, dass der Museumsbesuch für die Schülerinnen und Schüler ein nachhaltiges Erlebnis wird.

Am Dienstag, 6. Dezember 2016, unterzog die Klasse 7 der Geschwister-Scholl-Realschule Bergheim mit ihrer Lehrerin Ira Lenke das neue Informationsmaterial als erste Gruppe im Kölnischen Stadtmuseum dem Praxistest. An dem Pressetermin um 10 Uhr nahmen außerdem teil: Dr. Matthias Hamann, Direktor Museumsdienst Köln, Julia Müller, Projektmanagement Schulprogramm und Museum kreativ beim Museumsdienst Köln, Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, und Agnes Schumacher, Regionalverkehr Köln GmbH, Konzernkommunikation.

Der deutschlandweit einzigartige ‚museumsbus koeln‘, ein eigens für das Projekt gestalteter Linienbus der Regionalverkehr Köln GmbH, bringt Schulklassen aus dem Kölner Umland in die städtischen Museen und das Käthe-Kollwitz-Museum, um den Schülerinnen und Schülern dort Kunst und Kultur zugänglich zu machen. Die Fahrt ist kostenfrei, die Museen erheben für Schulen keinen Eintritt. Die museumspädagogische Betreuung wird durch die Kreissparkasse Köln und ihre Kölner Kulturstiftung für insgesamt drei Jahre finanziert. Seit Januar 2015 führt der Museumsdienst Köln das im Oktober 2013 ausgelaufene Projekt „Wallraf der Museumsbus“ unter dem Namen ‚museumsbus koeln‘ fort und entwickelt es ständig weiter.

Pressekontakt: Museumsdienst PressePresse
Service und Informationen rund um das Unternehmen für die Presse
- und Öffentlichkeitsarbeit,
Marie-Luise Höfling, Tel. 0221/ 221 22334, museen(at)stadt-koeln.de


"museumsbus koeln“: RVK verlängert ihr soziales Engagement

Am 12. Januar 2015 ist der neue „museumsbus koeln“ an den Start gegangen: Der "museumsbus koeln" ist die Erweiterung und Fortführung des Projekts „Wallraf – Der Museumsbus“, der Schülerinnen und Schüler aus der Region kostenlos zum Besuch in das Kölner Wallraf-Richartz-Museum fuhr. Der neue „museumsbus koeln“ weitet die Fahrtziele auf zehn verschiedene Kölner Museen aus.

Auftaktfahrt des "museumsbus koeln" - hier geht´s zum Clip.

 Der auffällig gestaltete „museumsbus koeln“ fährt Schulklassen aus dem Kölner Umland in zehn verschiedene Kölner Museen.

Das deutschlandweit einzigartige Projekt richtet sich an Schulklassen aus dem Kölner Umland. Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) stellt hierfür zwei auffällig gestaltete Busse zur Verfügung.

In ca. zweiwöchigem Wechsel wird der „museumsbus koeln“ im Rhein-Sieg-Kreis, im Rhein-Erft-Kreis, im Kreis Euskirchen, im Rheinisch-Bergischen Kreis und im Oberbergischen Kreis im Einsatz sein.

Weitere Infos:

 

Förderer des Projektes sind:

  • - der Museumsdienst der Stadt Köln,
  • - die Kreissparkasse Köln und deren Kölner Kulturstiftung,
  • - die Museumspädagogische Gesellschaft e.V.,
  • - die Kölnische Rundschau als Medienpartner und
  • - die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK). 

 

 


 

Spielerisch Kunst erleben - „Wallraf der Museumsbus“

Zu Beginn des Jahres 2008 wurde ein in Deutschland bisher einzigartiges Projekt
ins Leben gerufen: „Wallraf der Museumsbus“. Mit diesem Projekt sollen
Schülerinnen und Schüler erreicht werden, die bis jetzt nicht die Gelegenheit
hatten das Wallraf-Richartz-Museum und die Fondation Coroud in in der Kölner Altstadt zu besuchen. Hierbei soll bei ihnen Interesse und Freude an der Beschäftigung mit der Kunst geweckt werden.

Der Museumsbus fuhr bis Ende 2013 Schulen in Köln und rund um Köln an und brachte Schulklassen kostenfrei ins Wallraf-Richartz-Museum. Während der Busfahrt, im Museum selbst und auch im Werkraum drehte sich alles um die spielerische Begegnung mit Kunst.

  • Engagement Soziales Museumsbus



Spiel und Spaß – Spielplatzpatenschaften

Im Jahr 2008 übernahm die RVK die Patenschaft über zwei Kinderspielplätze in der Kölner Innenstadt. Diese liegen im Theodor-Heuss-Park in unmittelbarer Nähe der RVK-Hauptverwaltung. Im Zuge der Patenschaft wurden beide Spielplätze mit Hilfe der Stadt Köln aufwendig saniert, neu gestaltet und befinden sich jetzt wieder in einem einwandfreien Zustand für die Kölner Kinder.

  • Engagement Soziales Spielplatzpatenschaften

Soziales Engagement: RVK veranstaltet Ausflug für Schulklasse

Am 19. September 2013 lud die RVK eine Schulklasse der Friedrich-Fröbel-Schule aus Bergisch Gladbach zu einem besonderen Ausflug ein.

Nachdem die zwölf Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen und Begleiter an der Schule abgeholt wurden, besuchte die Gruppe zunächst die RVK-Zweigniederlassung Bergisch Gladbach. Nach einem stärkenden Frühstück war das Interesse der Kinder an den Bussen, der Niederlassung und der Waschstraße so groß, dass eine kleine Tour vor Ort eingeschoben wurde: Die Waschstraße begeisterte Jungs wie Mädels.

Dann brach die Gruppe auf nach Köln, um das Wallraf Richartz-Museum zu besuchen und an einem Kreativ-Workshop teilzunehmen. Zum Themenschwerpunkt „Farben und Gefühle“ entstanden tolle Bilder. Krönender Abschluss fand der Ausflug bei einem gemeinsamen Burger-Essen. Der RVK-Aktionstag wurde von frewilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern organisiert und betreut. Es ist bereits der zweite Ausflug, den die RVK für die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Fröbel-Förderschule ausgerichtet hat.

  • Ausflug mit der Friedrich-Fröbel-Schule aus Bergisch Gladbach
  • Malaktion im Wallraf-Richartz-Museum



Leistung ohne Gegenleistung - Kölner Freiwilligen-Tag

Engagement Soziales Kölner Freiwilligen-Tag

Im Jahre 2007 beteiligte sich die RVK erstmals am „Kölner FreiwilligenTag“. Mitarbeiter der RVK luden dabei Schüler der Friedrich-Fröbel-Förderschule in Bergisch Gladbach-Moitzfeld sowie Schüler des Partnergymnasiums aus Herkenrath zu einem Ausflug nach Köln ein.

Zuerst besuchte man die Zweigniederlassung Bergisch Gladbach. Die Kinder nahmen dort am Busziehen teil und hatten einen Riesenspaß beim Durchfahren der Waschstraße. Nach dem Ausflug in den Deutzer Rheinpark spendierte die KVBKVB
Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
noch eine kostenlose Fahrt mit der Seilbahn über den Rhein. Zum Abschluss gab es für die Beteiligten ein gemeinsames Mittagessen.

FAHRPLANAUSKUNFT

An
Ab

RVK-SERVICE

0180 6 13 13 13
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf
02 21 16 37-239
Faxnummer

TAXIBUS/AST BESTELLUNG

0180 6 15 15 15
20 Cent/Anruf im dt. Festnetz
Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf